gamescom Donnerstag: „Auf verlorenem Posten“ – Teil 3: Party

Erst geht's auf die Party, dann geht's in den AdH.

geschrieben von Яedeemer Sonnabend, 21. August 2010 um 19:32 UhrDarstellungsfehler möglich

Nach der Messe geht es weiter zur NCsoft-Community-Party. Vorher essen wir noch was bei McDonald's und treffen uns dann mit GibsEmmi vom Kriegsturm an der U-Bahn-Station.

Mit etwas Rumfragen kommen wir da auch recht schnell an.

Der Außenbereich wurde für die Party reserviert. Am Tisch neben uns sitzen zwei Aion-Spieler. Die beklagen sich über ihr Hotel und zeigen uns die Videos, die sie davon gemacht haben. Sie zahlen pro Person das, war wir zusammen gezahlt haben.


NCsoft-Party

Etwas später setzt sich zu den beiden noch René Berger, ein Mitarbeiter von NCsoft, der wohl mal ein großes Tier wird, was GW2 angeht. GibsEmmi und ich lassen uns seine Visitenkarte geben.

Da um 23:30 mein GT anfängt, mache ich mich gegen viertel vor elf auf den Weg nach Hause. In der U-Bahn kommt dann aber die folgende Durchsage:
„Wir haben die falsche Fahrspur verpasst und glaube, sie würden ungern am Heumarkt aussteigen.“, sagt der freundliche Zugführer. Dadurch zieht sich das alles etwas hin.

Eigentlich hatte ich geplant, mit dem Bus zum Hotel zu fahren, da ich den passenden Bussteig aber nicht finde, muss noch etwas mit dem Zug und gehe zu Fuß zum Hotel.

Zehn Minuten verspätet komme ich zum GT. Freddy muss eh gerade weg.
Wir holen übrigens mit zwei Fullruns (einmal mit Halle und einmal ohne) sowie einem einsamen Sieg zu Beginn auf der Unterwelt insgesamt 125 Fame.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu dieser News.

Kommentar schreiben

Gib eine Zahl zwischen fünfhundertvierundvierzig und sechshundertzweiunddreißig ein:
(in Ziffern)