Studium Unsäglich, unverständlich

Sag mir quando, sag mir wann ... Kommt die deutsche Bundesbahn an?

geschrieben von Яedeemer Mittwoch, 1. Dezember 2010 um 20:41 UhrDarstellungsfehler möglich


Seltenheitswert: Der unterste Zug fährt aus irgendeinem Grund planmäßig.
(Da das meiner war und er in 3 Minuten abfahren sollte, ist das Bild so verwackelt geworden.)

Seit Anfang des Semesters frage ich mich, wann die Deutsche Bahn eigentlich planmäßig fahren kann. Da konnte der Zug nämlich die normale Geschwindigkeit erreichen, wie der Zugführer durchsagte.
Der Grund: die Witterung.
Das Wetter: Nieselregen.

Auch heute lief bei der Bahn wohl einiges schief. Da es sich allerdings bei der Verspätung (laut Internet) um stattliche 90 Minuten handelte, schämte sich die Bahn scheinbar, die wahre Verspätung anzuzeigen (es war von 40 Minuten die Rede, obwohl der Zug in einem Bahnhof stand, bis zu dem es über eine Stunde ist) oder diese und den Grund durchzusagen. Na ja, man kann ihn sich ja denken:
„Weil wir alles Arschlöcher sind, wird RegionalExpress 4406 voraussichtlich OVER NINETHOUSAND Minuten später eintreffen. Wir bitten um Spenden für schnellere Züge.“
Es sollte dann mit einer Stunde Unterschied ein Ersatzzug gestellt werden. Aber schon gleich nachdem der Zug eingeplant wurde, wurde im Internet bereits bekannt gegeben, dass auch dieser Zug Verspätung haben werde.

Jedes Mal, wenn ich Opera Mobile starte, erinnert mich das Programm an einen dritten Grund, warum die Bahn nicht fahren kann: „Bild-Leser-Reporter berichten aus den Sauna-Zügen“ steht dort auf dem Vorschaubild für Bild.de. Ja, auch bei warmem Wetter fährt die Bahn nicht.

Letzten Winter machte auch der Schnee der Bahn zu schaffen. Die Loks waren einfach eingeeist. (OK, lieber eingeeist als entgleist...)

Nun bleibt eigentlich nur noch wolkig bei 10 bis 15 Grad. Aber als ich neulich zu meiner Informatikklausur wollte, war auch dieses Wetter unüberwindbar. Die Bahn spart nämlich an allen Enden. So kommen Türen aus Österreich zum Einsatz. Entweder fällt ein Zug wegen nicht funktionierenden Türen aus, oder es klebt an jeder zweiten Tür ein Zettel mit der Aufschrift „Tür unbenutzbar, bitte andere Tür benutzen“. Da muss ich immer an einen ehemaligen Klassenkameraden denken, der so einen Zettel geklaut und an unseren (nur mit einer Tür ausgestatteten) Klassenraum geheftet hat.
Im meinem konkreten Fall stand bereits seit 10 Minuten auf der Anzeigetafel des Unterwegsbahnhofs, an dem wir hielten, dass der Zug hier enden würde, bevor der Zugführer auf die Idee kam, dass das auch die Reisenden interessieren könnte.
Also eilte ich zu einem Gleis, wo gleich eine Regionalbahn fahren sollte. Allerdings hatten sich wegen einer IC-Verspätung an diesem Gleis drei Züge aufgestaut, sodass es da auch nicht voran ging. Die Klausur wurde dann auch nur eine 4,0. Zum Glück war's nur ein Freiversuch.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu dieser News.

Kommentar schreiben

Gib eine Zahl zwischen achthundertneunundsechzig und neunhundertsechsundvierzig ein:
(in Ziffern)