Guild Wars Grabforscher mit Problemen

Was ist nur aus dem AdH geworden?

geschrieben von Яedeemer Sonntag, 28. März 2010 um 12:45 UhrDarstellungsfehler möglich

iTerway

Es gibt Probleme, die kann selbst Domian nicht lösen.
So ein Ärger, dass die gerade heute dran sind.

Ja ja, was ist aus dem Grab geworden? Damals meine ersten vier Fame aus der Prophecies-Zeit... Das hatte noch Stil damals, als es sich dort auch die altehrwürdigen Könige sich nicht nehmen ließen, an Wintertag eine große Schneeballschlacht anzuzetteln...

Und heute...

Finsternis

Dank meiner im Zuge des GreenSeven Day ausgeschalteten Tastaturbeleuchtung kam am Freitag richtig Stimmung auf... „Scheiße, ist das hier dunkel! Wo ist denn meine Taste zum Unterbrechen... Och, jetzt ist der Meteorschauer schon durch.“ So oder so ähnlich. Paragon mit Glyphe der Energie und Meteorschauer! Sowas konnte man sich in Prophecies gar nicht vorstellen.
Klar, gab ja auch keine Paragone.

Mehr dazu später.

Mumien

Der Klassiker für Grabforscher. Im Prinzip hat man's in den Gräbern immer mit diesen dämlichen Mumien zu tun.
OK, die Form, in der ich mit diesem Problem habe, ist nicht so, wie man sich das vielleicht vorstellen mag. Irgendwie mögen mich jetzt so einige AdH-Gilden. Scheinbar hab ich mich doch nicht verhört, dass die Leute Mesmer mögen.
Eine der Gilden heißt „We Got Mummy Aggro So We Are [bRb]“, zu deutsch „Wir haben Mumien-Aggro und sind gleich zurück“. Problem daran ist, dass das eigentlich „Mama-Aggro“ heißen sollte, bloß schriebt man, auch wenn man es komisch ausspricht, das Wort in dem Fall mit O, also „Mommy“...
Beispiel gefällig? Kein Problem, ich hab sogar eins aus Guild Wars: „Mommy always said not to play with fire. But Mommy's dead.“ Das sagte die achtjährige Gwen, als sie damals im Kindesalter ganz Ascalon und alle Spieler niedergebrannt hat.

Aber so schlimm ist das ja freilich auch nicht. Ich mein in einem Grab des altehrwürdigen Könige Mumien-Aggro zu ziehen, ist jetzt auch nicht so unwahrscheinlich.

Ich sag ja immer: Wer kein Englisch kann, sollte auf Deutsch spielen. Daher würden, wenn ich eine PvP-Gilde gründe, auch deutsche Namen herangezogen:
Erklaert Uns Bitte [bala]
Lamers Mit Hueten [Carl]

lvl 17 owns ya (07.11.2008): RAF und 石石子 gewinnen mit einem Stufe-17-Waldi mit Tier gegen das Team, das davor Halle gehalten hat, wobei denen ein Spieler fehlt.

Noob-Grabforscher

Nicht dass das jetzt so groß schlimm wäre, ständig auf irgendwelche Noob-Grabforscher zu treffen, aber jedes Mal, wenn AdH-Quest ist, stürmen die ganzen PvE-Bobs in Scharen in den AdH und schreiben „lfg Mission + Bonus“. So lernt der PvP-Spieler wenigstens mal neue Fertigkeiten kennen! Spalten, Meteorschauer, Verzauberungen angreifen, ... Ich hab euch ja ein paar Beispiele versprochen, die gibt's jetzt:

Stufe 15 Mönch/Nekro: Siegel des Ruins
Stufe 20 Krieger/Nekro: Tödlicher Schwarm
Stufe 20 Paragon/Ele: Glyphe der Energie + Meteorschauer
Stufe 20 Krieger/Ele: Schwächende Aufladung

Wie man auf dem rechten Bild sieht, sind aber Lowlevel-Spieler nicht unbedingt schlecht. Sie und ihr Pet können immer noch als Glücksbringer dienen.

Eichhörnchen

So eine komische Eichhörncheneinheit ist im Grab unterwegs, um mit Eiterway die würdige Nachfolge von meiner ehemaligen Hexway-Gilde Kommt Uns Nicht Mit [gg] anzutreten, von wo sie viele Leute übernommen haben.
Ich sag euch, die haben alle keine Nüsse, stattdessen gehen sie mir auf meine, denn sie durchwühlen das schöne Grab nach ihren Vorräten. Dabei finden sie vor allem Fame. Da man den nicht fressen kann, schauen sie sich halt weiter im Grab um und nagen sich in der Halle fest.

Ich hoffe nur, das ist genau wie im richtigen Leben mit den Eichhörnchen. Die vergessen nämlich bereits innerhalb weniger Sekunden, wo sie ihre Nüsse vergraben haben.

Jungpferde und schon wieder Mumien

Ritualisten! Mit Dolchen!
Verdammt ist das Build nervig! Abgesehen von guten Gildenteams auf Taktikmaps stellen das Geistesstärke-Build mit Ritualisten und der neue Krieger-BB-Way/Sway das größte Problem für Eiterway dar.

Ich neige dazu, den Ritu-Kram zu unterschätzen, denn als wir das erste Mal darauf getroffen sind, da gespielt von hyja, haben wir die Pferde wieder in den Stall geschickt. Danach haben wir verloren immer gegen den Unsinn verloren.
Bitterer sieht es nur gegen den neuen BB-Way/Sway mit Krieger aus. Ebenfalls mit Dolchen.
Anet nerf daggers. Srsly.

Ich mein, die wären ja alle gar nicht hier, wenn ich nicht so unglaublich streichzart wäre.

Epische Skills

Fürs Grab braucht man Skills, am besten ganz gute, allerdings gibt es da etwas, das zerstört Fertigkeiten:
Denn wo wir schon beim Thema Anet nerft irgendwas sind, da betrachten wir einfach mal Segen des Peinigers im PvP, der am Freitag wieder mal eins auf den Deckel gekriegt hat — zum dritten Mal. Dabei hatte niemand mehr damit gerechnet.
Wenn sich Grabforscher bei der Frage, ob Tote in irgendwelchen Pyramiden eigentlicher toter als kürzlich gestorbene sind, und dabei auf die Frage, ob man „tot“ eigentlich steigern kann, gestoßen sind, so klärt uns Anet mit ihrer Arbeit endlich auf: Ja, man kann „tot“ steigern!

bis zum 21.08.2008: 5 Energie, ¼ Sekunden Wirkzeit, 10 Sekunden Aufladung:
30 Sekunden: Eure Peinigungsgebete, die einen Verbündeten (bzw. Euch selbst) als Ziel haben, haben den doppelten Gunst-der-Götter-Heilbonus.

21.08.2008-26.02.2010: 25 Energie, ¼ Sekunden Wirkzeit, 90 Sekunden Aufladung:
5 Sekunden: Eure Peinigungsgebete, die einen Verbündeten (bzw. Euch selbst) als Ziel haben, haben den doppelten Gunst-der-Götter-Heilbonus.

26.02.2010-26.03.2010: 25 Energie, ¼ Sekunden Wirkzeit, 90 Sekunden Aufladung:
5 Sekunden: Eure Peinigungsgebete, die einen Verbündeten (bzw. Euch selbst) als Ziel haben, heilen um zusätzlich 1...4...5 Lebenspunkte.

seit dem 26.03.2010: 25 Energie, ¼ Sekunden Wirkzeit, 90 Sekunden Aufladung:
5 Sekunden.

Gute Arbeit, Anet. 5 Sekunden lang geschieht nichts. Und wenn die Verzauberung endet, was passiert dann? Richtig! Auch nichts. Und ich dachte, Eile des Sturm-Dschinns mit den Kosten von 1 Energie pro Sekunde wäre ineffektiv!

Wir haben beim GuildWiki immer so gute Ideen für Aprilscherze. Leider werden die uns immer kaputt gemacht.
Zum Beispiel wollten wir verkünden, dass eine völlig nutzlose Verzauberung ins Spiel eingeführt wurde. Tja, das erübrigt sich wohl.
Unsere nächste Idee wurde ebenfalls zerstört. Jetzt nicht von Anet, aber es hatte natürlich auch was mit GW zu tun. Was genau kann ich noch nicht sagen.
Wie soll man so denn vernünftige Aprilscherze machen?


„Izzy, das tötet Fertigkeiten!“

Staubiges Zeug

Aber warum machen wir eigentlich diese Expedition ins Grab?
Heute wird paw·ned² ein Jahr alt und hat den Team Builder ganz klar vom Thron gestoßen. Wir können ihn also ruhig im Grab verscharen und da für immer drin lassen.
Und damit an dieser Stelle ein großes „Danke“ an alle, die paw·ned² nutzen! Ohne euch wäre das alles nicht möglich gewesen.

Jetzt muss ich hier nur noch rausfinden.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu dieser News.

Kommentar schreiben

Gib eine Zahl zwischen siebenhundertdreißig und siebenhundertvierzig ein:
(in Ziffern)