Guild Wars 2 Der sarkastische Betarückblick

numma_cway über die ersten Erlebnisse mit Guild Wars 2

geschrieben von Яedeemer Dienstag, 1. Mai 2012 um 00:30 UhrDarstellungsfehler möglich

Verdammt, in einem Monat kommt ja auch noch Diablo 3 raus!

Luthi meinte, dass ihn nach dem vorletzten Blogpost 3 Leute deshalb angeschrieben haben, warum er denn GW2 so hassen würde. Also brauch ich meine Rolle als GW2-Hater nicht mehr verstecken. Aber gekauft habe ich es mir dann im Endeffekt doch. Irgendwie hab ich zu spät realisiert, dass ja auch noch bald Diablo 3 raus kommt und dessen Beta war an sich ganz nett. Irgendwie nichts neues, aber dann kann man immerhin nichts falsch machen.

Damit sind wir auch schon beim Thema: Pünktlich um 21 Uhr ArenaNet-Zeit (d.i. 19:38 Uhr MESZ) startete am Freitag das zweite Guild-Wars-2-Beta-Wochenende.
Nach ArenaNet-Mathematik ist es zwar erst das erste, doch nach realer Rechnung war da an einem gewissen Freitag den 13. ein „Stresstest“ und den konnten Berichten meiner Informatin zufolge bereits alle Vorbesteller spielen.

Na ja, genug Zahlenspielerei, dafür hör ich ja dieses Semester Zahlentheorie.

Willkommen in Tyria 2.0


„Fellknäul-Knäul“ - Spieleransammlung in Rauchheim

Eigentlich sollte man der Übersichtlichkeit halber nur auf Gemeinsamkeiten hinweisen, da Guild Wars 2 mit Guild Wars eigentlich nur den Namen mancher Orte und Fertigkeiten sowie eine grottige Übersetzung, die ersteres relativiert, gemeinsam hat.

Bisher kannte man das Spiel von der Messe und nicht wirklich mit den großen Massen an Spielern, was ja einen der Unterschiede zu Guild Wars darstellt.

Nun, ich weiß nicht, ob der Leak der oft zitierten und nicht belegten Grafikkartentabelle auch für die Menge an Spielern gemacht ist, aber wenn man zu zehn, zwanzig Spielern questet – oh wait – eventet, dann laggt das Ding schon wie Scheiße. Na ja, soll ja noch irgendwann optimiert werden.

Die Katzenverbrennung


“What shall we do with a ghostly kitty?”

Hoffentlich ist dieses Alfatier nicht auch seit Jahren Rang 11...

In den Ascalon-Katakomben (Gemeinsamkeit!) nahe Rauchheim stieß ich dann auf Alfa, eine Geister-Katze Die muss da natürlich weg. Raustragen ist schwer, ist ja 'ne Geister-Katze. Bleibt nur Anzünden.

Du kommst hier nicht raus


Tor

Navigationsgerät, Tempomat und Autopilot sind nicht dasselbe.

Beim Erforschen von Hoelbrak (wir im Wiki streiten uns regelmäßig, ob man das Holbrak oder Hölbrak ausspricht), bin ich wohl einen Berg hinauf in ein Gebiet gespruchen, das eigentlich Instanzgebiet ist. Da sollte man nicht nur nicht rein, sondern auch nicht raus kommen. Und so stand ich vor verschlossener Pforte. Egal, Berg runter ist einfacher als Berg rauf.

Ach ja Berg runter, da war noch was. Irgendwann (Achtung, Wortspiel incoming) stand ich vor einem Problem: Die auf der Karte eingezeichnete Brücke war kaputt. Der „besorgete Löwengardist“ hoffte auf einen Reparaturtrupp. Stattdessen kam ein Spieler angelaufen, der sich offenbar allein auf sein Navi verließ. Na ja, ihr wisst ja, ein Bild von Я...


Absturz.

Dies ist jedoch kein Einzelfall, denn allgemein scheint die Infrastruktur in Guild Wars 2 ausbaufähig. So kam es während der Beta zu mehreren Straßensperrungen.


Die Söhne Svannirs haben eine Straßensperre aufgebaut. Nun kommen sie aber selbst nicht mehr durch...


Das Straßensystem hat noch Überbauten, die für nächtliche Schwertransporte nicht geeignet sind.


Immerhin gibt es bereits ein ausgeklügeltes Umleitungssystem.

Erstmal zum Gemstore

Mir ist bewusst, dass bei vielen schon Schnappatmung einsetzt, sobald nur das Wort Mikrotransaktion auftaucht.

Auch den Gemstore konnte man in der Demo angucken.

Irgendwie lief da wohl einiges nicht so ganz rund, und daher sah er etwas komisch aus:


Gemstore.

You need to be logged in to log out.

Hiermit erkläre ich mich bereit, den Gemstore zu redesignen.

Auf’s Maul!?


Nein, Gabelschwanz hat mich offensichtlich nicht umgebracht.
Genau so offensichtlich ist aber, dass er mir ordentlich eins auf’s Maul gegeben hat.

Weniger Arbeit! Mehr Gewalt!

Kürzlich war ja wieder großer Aufschrei, weil Crysis den deutschen Computerspielpreis gewonnen hat. Ein Killerspiel! Aber auch in Guild Wars 2 ist häusliche – äh – (Achtung, Wortspiel incoming) zitadellische Gewalt keine Seltenheit.

Ach ja...

Ach ja, ein Bild von Яedeemer sagt mehr als tausend Worte, daher gibt's zum Abschluss gleich 2:

paw·ned‹4›2-Logo
paw·ned‹4›2-Schriftzug


Kommentare

missyfangirl (Gast) sagte am Dienstag dem 01. Mai 2012 um 18:50 Uhr:

hallo janni! ich mag dich genauso wie missy darf ich dich promoten?

Яedeemer fand am Mittwoch dem 02. Mai 2012 um 02:33 Uhr:

hdl

Eine alte Bekanntschaft (Gast) schrieb am Mittwoch dem 02. Mai 2012 um 22:02 Uhr:

Deine Beiträge unterhalten mich jedes Mal gut. Ich verfolge deinen Blog schon länger und freue mich, dass du wieder mal (hoffentlich) regelmäßig (öffentlich) schreibst.

missyfangirl (Gast) sagte am Donnerstag dem 03. Mai 2012 um 19:42 Uhr:

`wirklich? ich hatte nämlich noch jiemanden der mich wirklich libeb hat! <3janni

Kommentar schreiben

Gib eine Zahl zwischen siebenhundertsiebenundneunzig und achthundertachtzehn ein:
(in Ziffern)