Vermischtes What Does the Wolf Say?

Dolllllaaaahaaaar!

geschrieben von Яedeemer Sonntag, 5. Oktober 2014 um 03:36 UhrDarstellungsfehler möglich

Der Wolf sagt, ich habe 3.000 US-Dollar und Gaming-Hardware im Wert von 180 Euro gewonnen. *freu* Einen Hinweis darauf, dass ich was gewonnen habe, erreichte mich bereits an meinem Geburtstag. Da hab ich mich natürlich gefreut. Welchen Platz ich gemacht habe, habe ich dann erst zwei Tage später erfahren:


Zweiter Platz beim Overwolf-TS3/GW2-Wettbewerb

Die Words of Wisdom sind eine Übersetzung des früheren Hornbach-Mottos: „Das einzige was beim Projekt zählt, ist das Projekt.“ Das und „Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist, es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.“ aus dem Die-Ärzte-Lied Deine Schuld sind meine persönlichen Mottos beim Programmieren seit der Zeit von paw·ned². Ich hatte beides eingeschickt, sie haben sich dann für Hornbach entschieden.

Man muss sagen, dass der Wettbewerb etwas chaotisch ablief. Die Registrierung begann am 23. Juni und der Wettbewerb selbst startete am 1. Juli. Was der Unterschied zwischen diesen Daten ist, weiß ich nicht. Ich selbst habe mich erst Ende Juli auf Einladung eines Overwolf-Mitarbeiters registriert, davor aber schon viel rumprobiert.

Ursprüngliches Ende war 9. August und Bekanntgabe der Sieger am 16. August. Zu gewinnen gab es drei Jurypreise à 4.000, 3.000 und 2.000 US-Dollar plus jeweils etwas Steelseries-Hardware sowie einen User-Choice-Award von 1.000 US-Dollar. Wie der ermittelt werden sollte, weiß ich nicht mehr sich, aber ich dachte, es sei irgendwas mit Facebook.

Irgendwann kam eine Umfrage, ob die Deadline verlängert werden soll. 71% stimmten dafür. Ich war dagegen. Daraufhin wurde die Deadline auf den 13. September verlegt und die Siegerehrung auf den 20. Letztere wurde aufgrund der Anzahl der Einsendungen kurzfristig verlängert.

Am 26. August wurde der Wettbewerb um eine Guild-Wars-2-WvW-App-Challenge und einen Preis nur dafür erweitert. 2.000 Dollar und ebenfalls Hardware. Dazu GW2-Ingame-Geld im Wert von knapp 25 Dollar, wo ich doch sehr lachen musste.

So weit, so gut. Ohne große Ankündigung kam dann am Freitagabend die Ankündigung auf der Website zum Wettbewerb. Und damit das, was wohl einige nicht erwartetet hatten: Der erste Preispool galt sowohl für GW2 als auch für TS3. Anders als der User-Choice-Award, den laut inzwischen veröffentlichter Ankündigung keine Jurypreis-Gewinner gewinnen können, konnte eine App die GW2-Kategorie und die nun gemeinsame GW2/TS3-Kategorie gewinnen, da die GW2-Kategorie nur von ArenaNet (Stéphane Lo Presti und Regina Buenaobra) bewertet wird. Dazu kommt, dass wohl alle Apps (egal zu welchem Thema) zumindest am User-Choice-Award teilnehmen, der nun nach Downloadzahlen gewertet wird.

Also liebe Leute, das habt ihr jetzt davon, dass ihr damals für eine Verlängerung der Deadline gestimmt habt, denn ohne die hätte es nie einen GW2-Pool gegeben, wo einfach mal ein Drittel des Preisgeldes versickert ist. ;)

Viele Leute haben mich nun gefragt, gegen wie viele Leute ich mich durchgesetzt habe. Es gibt 11 Apps zu GW2-WvW, 3 sonstige GW2-Apps, 1 App die GW2 und TS3 verbindet, sowie 12 TeamSpeak-Apps, wovon nicht alle die API nutzen, aber eine dieser Apps taucht in den erwähnenswerten Einsendungen auf. 18 Apps haben keinen Zusammenhang mit den Themen des Wettbewerbs, sind ober trotzdem in der entsprechenden Appstore-Kategorie und dem Ranking für den User-Choice-Award drin.

Auch wenn das alles etwas seltsam ist – egal! Ich bin dann mal weiter mich freuen.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu dieser News.

Kommentar schreiben

Gib eine Zahl zwischen sechshundertneunundsechzig und siebenhundertfünfunddreißig ein:
(in Ziffern)