Vermischtes Dieser Blogpost ist etwas lame.

Mach nicht alles kaputt!

geschrieben von Яedeemer Sonntag, 11. Januar 2015 um 16:23 UhrDarstellungsfehler möglich

(Und etwas sehr ausgebleicht auch noch.)

Also ich find, ich bin ein süßer Typ. Ich hab aber ein fieses Hobby: sarkastische Blogposts schreiben.

Also gut, gestern Nacht, direkt nach Schlag den Raab, wollte sich Fridolinas Freund mal den Blogpost zu meinem Besuch bei ihr durchlesen. Den Großteil des Posts hatte sie wohl schon an Silvester vorgelesen, aber gut.

Er blieb dann am Vandalis^mus-Plaket hängen. Ich zitiere mich mal eben selbst:


Vandalismus am Anti-Vandalismus-Plakat (welch Ironie!):
Süßer Typ, fieses Hobby (=Vandalismus) – Dieses Plakat ist etwas lame. (Und etwas sehr ausgebleicht auch noch.)

Zum einen bemerkte er die Gamersprache, zum anderen die Dose. „Ist die reingemalt?“, fragte er. Ich meinte, dass die nicht drüber geklebt sei, und da die heller als das Plakat ist, ja im Plakat drin gewesen sein müsste. Und dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Das links ist ein Typ mit Spraydose! Ich hab den die ganze Zeit für die Freundin von dem Mädel rechts gehalten. Mädelsabend in etwas kleinerer Runde im Regionalzug, warum auch nicht? Geräumiger als Fridolinas Wohnküchenzimmer allemal!

VPO war auch noch da. Ich meinte, er solle sich den Post mal ansehen, ob er erkannt hätte, dass das links ein Typ ist. „Was!? Das ist ein Typ!?“, rief er. Ja, das Plakat bietet offenbar einigen Interpretationsspielraum. Ich weiß schon, was ich mache, wenn ich das nächste Mal eine Kunststunde vertreten muss: Bildinterpretation. Mit diesem Plakat.

Fridolinas Freund versuchte daraufhin, das Original des Plakats aufzutreiben. Weil meine Seite so eine unglaublich gute Suchmaschinenoptimierung hat (oder weil sein Google so sehr auf Guild-Wars-Inhalte personalisiert ist, dass bei „Wiki“ als Suchbegriff das deutsche GW2-Wiki statt Wikipedia kommt), war das gar nicht so einfach. Also erstmal gefühlt sämtliche Bilder auf meinem Blog ever – ever ever (kommt übrigens Freitag wieder). Und dann das hier:


Süßer Typ, fieses Hobby! Vandalismus törnt ab.
Mach nicht alles kaputt! Wie cool ist es, fremdes Eigentum zu zerstören? Und wie schlau?

Richtig Bahn, wie cool ist es eigentlich, die Grüne Idylle, das legendäre Windows-XP-Standardhintergrundbild, derart mit Wischiwaschi-Effekten zu entstellen? Oder liegt die Grüne Idylle nicht in Napa in den vereinigten Staaten, wie Microsoft behauptet? Microsoft behauptet ja auch, man habe Windows Vista nach spanisch vista »Ausblick« benannt, während litauisch vista »Hühnchen« deutlich realistischer ist.

Derweil war VPO schon dabei, die elend lange Webadresse vom Plakat abzutippen. Aber www.mach-nicht-alles-kaputt.de leitet nur noch auf bahn.de weiter. Gut, wenn man Illuminati rückwärts schreibt und .com dranhängt, kommt man zur Website der NSA, aber das ist ein Scherz eines Dritten. Dass sich die Bahn inzwischen ohne noch vernünftig auffindbare Erklärung mit dem Motto „Mach nicht alles kaputt!“ zu identifizieren scheint, widerspricht der Tatsache, dass sie tatsächlich reihenweise Reisepläne kaputt macht. Ich will nicht wissen, bei wie vielen Urlauben wegen der Bahn schon alles kaputt gegangen ist. Meinen Besuch bei der Uni (ist auch fast wie Urlaub) hat die [NordWest-]Bahn vorgestern auch kaputt gemacht.

Aber da war VPO schon auf archive.org. Nachdem er sich einen Überblick über die Inhalte verschaffte hatte, las er die ersten Anzeichen für Eltern, dass ihr Kind Sprayer sein könnte, vor.

Fridolinas Freund zeigte sich empört über dieses „pseudowissenschaftliche Gelaber“ und dass solche Leute behaupten würden, die Jugend verstanden zu haben.


Die Schrift wurde zur Verbesserung der Lesbarkeit etwas größer gemacht und das fehlende Bild entfernt.
(Ich habe zuerst überlegt, ob ich das Bild nicht mit dem Spraydosen-Feature von MS-Paint hätte erstellen sollen.)

Anschließend hat VPO noch die sozialen Regeln der Sprayer auf der Seite vorgelesen und uns somit Einblicke in die Szene verschafft. Man muss sagen, von deren Solidarität könnte sich die CSU mal eine Scheibe abschneiden.

Na ja, das war’s jetzt auch schon wieder für heute. Ein schönes Restwochenende noch!

Hinweis: Ich möchte Graffiti und Vandalismus nicht gutheißen. Es geht mir insbesondere bei der hiesigen S-Bahn selbst tierisch auf die Nerven. Ebensowenig möchte ich aber klischeehafte Plakate und pseudowissenschaftliche Generalverdächtigungen gutheißen.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu dieser News.

Kommentar schreiben

Gib eine Zahl zwischen vierhundertachtundsechzig und vierhundertsechsundneunzig ein:
(in Ziffern)