Süd-Afrika Tag 7: Malealea, Maseru, Ladybrand, Clarens, Golden Gate, Drakensberge – Die lange Fahrt (2)

Und erneut gibt es eine lange Fahrt, aber immerhin ordentlich was zu sehen...

geschrieben von Яedeemer Montag, 31. Juni 2017 um 20:39 Uhr

Entgegen der Erwartung unseres Reiseleiters fahren wir tatsächlich um Punkt halb sieben ab. Der Truck läuft, aber wir haben keinen Strom für Mikrofon und Licht im Bus. So viel Interessantes scheint es ohnehin nicht zu geben.

Landschaft von Maseru
Landschaft bei Maseru

Wir fahren zunächst wieder zum Haupt-Grenzübergang an der Maseru-Brücke. Es gibt deutlich kürzere Warteschlangen als bei unserer Einreise. Lesotho stellt dieses Mal auch zwei Mitarbeiterinnen dazu ab. Und so reise ich am 31. Juni 2017 erfolgreich aus Lesotho aus.

Ausreisestempel
Ausreisestempel

In Ladybrand tanken wir kurz und besuchen dann einen Spar-Supermarkt. Dort kann man an den Automaten der Nedbank auch kostenlos Geld abheben.

Mittagspause machen wir in Clarens. Der Ort wurde nach dem Schweizer Ort benannt, in dem Paul Krüger 1904 gestorben ist, als er gerade Unterstützer für seinen Kampf gegen die Kolonialisten gesucht hat. Wir machen uns Wraps.

Mittagspause in Clarens
Mittagspause in einem Park in Clarens

Golden-Gate-Nationalpark

Der Golden-Gate-Nationalpark ist ein kostenloser Nationalpark. Benannt ist er nach dem Gestein, das bei bestimmtes Sonneneintrahlung golden leuchtet.

Mal fährt da einfach durch und kann die Landschaft und die Tiere angucken. Es gibt dort Zebras und Paviane. Hier sehen wir außerdem das erste Mal Wolken. Bisher war der Himmel stets wolkenfrei. Wir haben schon Angst, es könnte später regnen, was sich aber nicht bewahrheitet.

Im Golden-Gate-Nationalpark
Im Golden-Gate-Nationalpark
Im Golden-Gate-Nationalpark
Im Golden-Gate-Nationalpark
Im Golden-Gate-Nationalpark
Im Golden-Gate-Nationalpark
Im Golden-Gate-Nationalpark
Im Golden-Gate-Nationalpark
Pavian
Der Pavian könnte seine Weinflasche ruhig mal entsorgen...
Zebras
Zebras (Danke an Hannah!)

Auf dem Weg zum Campingplatz

Landschaft beim Golden-Gate-Park
In der Gegend um den Golden-Gate-Nationalpark
Landschaft beim Golden-Gate-Park
In der Gegend um den Golden-Gate-Nationalpark

Kleiner Zoo

Nach dem Aufbauen der Zelte schauen wir uns auf dem Gelände um. Es ist wesentlich weitläufiger als in Malealea, aber wir sind auch nicht alleine. Zwei von uns haben sich ein Häuschen genommen, anstatt zu zelten.

Der Campingplatz hält einige Tiere: Schafe, Ziegen, drei Hängebauchschweine, zwei Esel und einen Emu. Emus sind übrigens australische Vögel und kommen hier nicht vor.

Esel
Esel
Emu-Kopf
Drakensville. Sonne. Die Frisur sitzt. Dank 3-Wetter-Taft.
Emu-Kopf
Der Emu nochmal.
Ziege
Ziege
Esel
Esel

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu dieser News.

Kommentar schreiben

Gib eine Zahl zwischen siebenhundertachtundfünfzig und siebenhundertsechsundsechzig ein:
(in Ziffern)