Nachrichten vor Ort Making of: Edeka in Kirchlinteln – Teil 1 (2017)

Bilderreihe zum Bau des neuen Edeka-Marktes in Kirchlinteln

geschrieben von Яedeemer 4. Advent, Heiligabend 2017 um 22:24 Uhr

Nach langem Hin und Her hat sich die Gemeinde Kirchlinteln dazu entschieden, in meinem Heimatort, dem gleichnamigen Kernort der Gemeinde, auf dem „Aula-Grundstück“ einen größeren Edeka errichten zu lassen. Der jetzige Edeka platzt aus allen Nähten und kann nicht mehr das volle Sortiment anbieten, obwohl überall Artikel stehen und man sich mit anderen Kunden praktisch auf den Füßen steht. Seit dem 29. September 2017 rollen nun die Bagger, seit dem 6. November wird tatsächlich etwas gebaut.

Es gab Gegner des Projekts, da es sich um eine sehr lange frei gebliebene Fläche im Ortszentrum handelt, die zudem gerne mal von der Reith (außerhalb von Kirchlinteln-Kernort als Gibbach bezeichnet) überflutet wird. Zeitweise war ein Standort im Wald links im Bild an der Straße „Zum Lindhoop“ im Gespräch, letztendlich fiel die Entscheidung dann aber auf das Aula-Grundstück.

Karte von Kirchlinteln-Kernort
Ausgangslage – Quelle: OpenStreetMap, eigene Änderungen
Karte von Kirchlinteln-Kernort
Planung – Quelle: OpenStreetMap, eigene Änderungen

Während dem Besitzer des Hauses links neben dem Eingang (das Fachwerkhaus, das manchmal auf meinen Fotos ist) im Rahmen einer früheren Planung ein Angebot für den Kauf seines Grundstücks gemacht wurde (das dieser meines Wissens auch angenommen hätte), war dies in der jetzigen finalen Version nicht mehr so. Immerhin könne er dann morgens schnell mal Brötchen holen gehen, soll er gesagt haben.

Galerie

Ich habe leider keine Bilder von vor dem Bau. Wenn sie mir ein Leser zur Verfügung stellen würde, würde ich mich freuen. Namensnennung wäre auch selbstverständlich.

Meine Fotos sind jeweils (von links nach rechts) von Süden sowie von der Ecke im Nordwesten und Nordosten entstanden. Fotografiert wurde zunächst mit einem Infocus V5/M808/M560. Am 24. Oktober ging es kaputt, Bilder ab dem 2. November sind daher mit einem Xiaomi Redmi Note 4 China MTK High entstanden. Die Bilder sind HDR-Aufnahmen.

Die Bilder sind in der Auflösung 1280×960 hochgeladen. Zum Vergrößern bitte Rechtsklick darauf machen und Grafik anzeigen auswählen.

Sonntag, 8. Oktober 2017, ca. 19 Uhr

Baufortschritt von SüdenBaufortschritt von NordwestenBaufortschritt von Nordosten

Freitag, 13. Oktober 2017, ca. 17:30 Uhr

Baufortschritt von SüdenBaufortschritt von NordwestenBaufortschritt von Nordosten

Donnerstag, 2. November 2017, ca. 18 Uhr

Baufortschritt von SüdenBaufortschritt von NordwestenBaufortschritt von Nordosten

Freitag, 17. November 2017, ca. 11 Uhr

Baufortschritt von SüdenBaufortschritt von NordwestenBaufortschritt von Nordosten

Sonnabend, 25. November 2017, ca. 12:45 Uhr

Baufortschritt von SüdenBaufortschritt von NordwestenBaufortschritt von Nordosten

Sonnabend, 9. Dezember 2017, ca. 16 Uhr

Baufortschritt von SüdenBaufortschritt von NordwestenBaufortschritt von Nordosten

Sonnabend, 23. Dezember 2017, ca. 13:30 Uhr

Wegen Regen und Schneefalls bzw. -schmelze gab es kaum Fortschritt. Man versucht offenbar, etwas gegen die Reith zu tun und hat einige Steine geliefert bekommen.

Baufortschritt von SüdenBaufortschritt von NordwestenBaufortschritt von Nordosten

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu dieser News.

Kommentar schreiben

Gib eine Zahl zwischen achtundfünfzig und einhundertdreiundvierzig ein:
(in Ziffern)