Australien Nachmittag 7: Melbourne – Fahrradtour

Mit dem Fahrrad durch die Großstadt

geschrieben von Janni Mittwoch, 20. Februar 2019 um 13:16 Uhr

Wir laufen durch Melbourne zu einem Fahrradverleih, um die Stadt auf umweltfreundliche Art und Weise zu erkunden.

Straßenkreuzung mit vielen Verkehrspolizisten
Mitten in Melbourne gibt es eine Straßenkreuzung, an der angehende Polizisten lernen, den Verkehr zu regulieren.

Ein Mitarbeiter vom Verleih fährt voran und erzählt ein bisschen was. Viel davon bleibt mir nicht hängen und eigentlich sieht man größtenteils dasselbe, nämlich die Hochhäuser des CBD:

Melbourne CBD mit Yarra River
Melbourne CBD mit Yarra River (HDR-Bild)

Unsere Tour führt uns durch den Melbourne Park, wo vor kurzem die Australian Open im Tennis ausgetragen wurden. Dort befinden sich viele Büsten, aber es bleibt keine Zeit, dort Angelique Kerber oder Steffi Graf zu suchen.

Anschließend fahren wir den Fluss Yarra entlang zum DFO (einem Outlet-Store), zum Royal Botanic Garden und wieder zurück zum Radladen. Australier fahren nicht nur auf der falschen Straßenseite, auch die Bremsen ihrer Fahrräder sind falschherum: Hinterradbremse ist links, Vorderradbremse rechts.

Zurück fahre ich mit der Straßenbahn. Die sind hier in der Innenstadt (CBD) von Melbourne kostenlos (Free Tram Zone). Auf dem Weg zur Station schaue sehe ich, wie einer der hier allgegenwärtigen europäischen Spatzen in einen McDonald’s und dort die Wendeltreppe hoch fliegt. Ich selber esse einen Burger im Bahnhof gegenüber des Hotels. Grill’d, so der Name, ist das australische Gegenstück zu McDonald’s und Hungry Jack. Wir kennen letzteres als Burger King, aber dieser Name ist hier eine Marke von McDonald’s.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu dieser News.

Kommentar schreiben

Gib eine Zahl zwischen dreihundertsiebenundzwanzig und dreihundertsechsundsiebzig ein:
(in Ziffern)