Sardinien Abend 5 – Cala Gonone: Over the top

Wir sind große Spielkinder.

geschrieben von Janni Dienstag, 5. Oktober 2021 um 00:16 Uhr

Statt direkt ins Restaurant brechen wir um halb 19 zur Sky Bar auf. Klingt hoch, ist aber nur das 4. Geschoss des Cala Luna Hotel an der Promenade.

Promenade von Cala Gonone in der Blauen Stunde
Promenade von Cala Gonone [Sigma 20mm F1,4 Art @ F8, 16/5 s (EV−0,7), ISO 200]

In der Mitte und im Norden von Italien funktioniert eine Bar oft so, dass man sich ein Getränk kauft und sich dann kostenlos am Buffet bedienen kann. Buffet heißt in diesem Fall: Käse-Schinken-Schnittchen aus Körner- und Toastbrot, Nudelsalat (mit Oliven, was vielen nicht gefällt), Erbsen-Karotten-Kohlrabi(?)-Salat, Würstchensalat und später kalte Pommes. Da man das Hygienekonzept ernst nimmt aber trotzdem Selbstbedienung anbietet, muss mans ich zuerst die Hände desinfizieren und dann einen Einmalhandschuh anziehen, wie man ihn in Deutschland bei den Backwarenabteilungen der Discounter findet.

Hafen von Cala Gonone in der Blauen Stunde
Hafen von Cala Gonone [Sigma 20mm F1,4 Art @ F7,1, 15/1 s (EV−0,7), ISO 100]

Die meisten gehen aber dennoch zum Essen. 8 Leute und ich jedoch nicht.

Jemand hat erzählt, ein Freund habe ihm gesagt, es gebe hier Ziegenmilch-Eis. Bei der Suche danach spuckt mir Google die Gelateria Fracello aus. Da dessen Website die Facebook-Seite ist, Facebook und WhatsApp aber gerade down sind, können wir weder das Angebot prüfen, noch uns dort mit den anderen dort zu einem Treffen verabreden.

Auf dem Weg von der Promenade zum Hotel befindet sich ein Kinderspielplatz. Okay, das „Kinder“ streichen wir.

Die Young Line hat bereits gestern schon gezeigt, dass sie sich noch sehr jung fühlen, und das Flugzeug mit Rutsche in Beschlag genommen – von mir liebevoll MH17 getauft.

Da die da keine brauchbare Kamera dabei hatten, gehen wir da heute nochmal hin. Mangels WhatsApp konnten wir uns dort allerdings auch nicht verabreden. Vier Spielkinder, darunter auch ich, testen die Schaukel, die Seilbahn und das Spielhaus mit Rutsche.

Und heute Morgen habe ich mich noch gefragt, warum ich die Kindersicherung meiner Mundspülung nicht aufgekriegt habe.


Wir treffen uns dann noch am Pool. Einige packen schon. Zwei von uns müssen dabei einen aufblasbaren Donut packen.

Womit ist der Donut gefüllt?
Luft. Berliner Luft.

Als einige später dazustoßen, ist das Thema, dass sie genau in der Mitte der Straße ein riesiges Amazon-Paket gefunden haben. Eine von ihnen hat das Paket beiseite geschoben, zum Inhalt aber nichts gesagt.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu dieser News.

Kommentar schreiben

Gib eine Zahl zwischen achthundertsiebenundsechzig und neunhundertsechs ein:
(in Ziffern)