Sardinien Abend 9: Cagliari – Abendwanderung

Ein paar Bilder vom Abend in Cagliari-Castello (Altstadt)

geschrieben von Freitag, 8. Oktober 2021 um 23:23 Uhr

Wie bereits in Alghero – Cala Gonone ist eine touristische Stadt ohne Altstadt – machen wir am Abend unserer Ankunft noch einen Stadtrundgang durch Cagliari. Sie ist die größte Stadt Sardiniens und entsprechend etwas gefährlicher als die anderen, warnt Birgit. Ich mache lieber mal meine Fototasche richtig zu.

Dies ist ein Bilderpost ohne Texte.

Elefantenturm von Cagliari
Elefantenturm, benannt nach dem Elefanten unten links im Bild – warum und seit wann der da ist, ist nicht bekannt –, und auf der hinteren Seite offen [Tamron 28–75mm F2,8 Di III RXD @ 29mm F5,6, 1/320 s, ISO 100]
Panorama von Cagliari vom Castello aus
Panorama von Cagliari vom Altstadthügel (Castello) aus, die Salzebenen mit den Flamingos werde ich morgen genau unter die Lupe nehmen [Sigma 20mm F1,4 Art @ F4, 1/60 s (EV−1), ISO 160]
Cagliari kurz vor der Blauen Stunde
Cagliari kurz vor der Blauen Stunde [Sigma 20mm F1,4 Art @ F1,4, 1/30 s (EV−0,7), ISO 400]
Bogen der Bastione di Saint Remy
Bogen der Bastione di Saint Remy [Sigma 20mm F1,4 Art @ F1,4, 1/60 s (EV−0,7), ISO 250]
Hafen von Cagliari von der Bastione di Saint Remy aus
Hafen von Cagliari von der Bastione di Saint Remy aus [Sigma 20mm F1,4 Art @ F3,2, 1/15 s (EV−0,7), ISO 400]

Anschließend essen wir ein letztes Mal gemeinsam mit Birgit zu Abend. Heute im amerikanischen Restaurant Incognito. Sie bekommt von uns neben Geld noch ein Lätzchen für das Baby, das sie erwartet. Auf ihm steht der Trinkspruch: „A chent annos“ – „Auf hundert Jahre“.


Das Blog geht wie im vorherigen Post erwähnt noch zwei Tage weiter, wie die Reise es vorsieht. Anschließend ist ein Tag Pause und ab Dienstag geht es dann mit Griechenland IV weiter (wobei erst Mittwoch wirklich was passiert, was ich heute mit einer anderen, mir unbekannten Person, die wie ich früher anreist, geplant habe), worauf in zwei Wochen Kykladen III folgt. Damit die Firma trotzdem keine Vermisstenanzeige aufgibt, habe ich eine Ansichtskarte geschrieben. Und Montag werde ich auch mal kurz vorbeischauen.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu dieser News.

Kommentar schreiben

Gib eine Zahl zwischen achthunderteinundvierzig und neunhundertdreiundzwanzig ein:
(in Ziffern)