„Kérkyra (Korfu) II“ Nicht im Flieger

Wie kann man erfolgreich unten bleiben? Und was macht eigentlich blaues Licht?

geschrieben von Janni Donnerstag, 25. August 2022 um 22:31 Uhr

Dieser Beitrag behandelt den 20. August 2022.


Ende März hatte ich für den heutigen Sonnabend einen Flug nach Korfu gebucht. Nach der abgesagten Segelkreuzfahrt im Mai 2021 wollte ich da eh hin. (Meine Korfu-Reise in Juli habe ich erst später gebucht, als ich für diese Reise zu viel Programm hatte.) Der Tag heute war bei Corendon der günstigste Flugpreis im ganzen Jahr - 79,99 -, die Zeit aber unmenschlich. Gut, egal.

Die Fahrt zum Flughafen ist noch so OK. Im Hannoveraner Hauptbahnhof läuft wieder allerhand Gesocks rum. Ein Typ bettelt Leute an, aber zu mir sagt er nur: „Blaues Licht.“ „Was macht es?“, frage ich, aber da ist der Typ schon weiter. Die S-Bahn zum Flughafen ist eine Viertelstunde zu spät. Der Typ von eben bettelt immer noch und quatscht mich noch einmal mit „Blaues Licht“ an...

Am Flughafen erwartet mich bereits auf Höhe der Goldenen Möwe (das ist zwischen den Terminals A und B) eine Schlange. Kurz geschaut: Leute mit Koffern, kann also nicht die Sicherheitskontrolle sein, sondern ist der Check-in von Eurowings in Terminal A. Die Schlange zur Sicherheitskontrolle geht noch einigermaßen.

Am Gate bin ich erfreut: Das Flugzeug (eine Boeing 737-8K5, OM-GTI) der Go2Sky ist nach dem Flug von Lanzarote schon am Gate (A01). Dann kann das nur meiner geplanten Bootsfahrt ja sogar noch was werden. Um kurz vor 4 Ernüchterung: technisches Problem. 4:40 kommt die Ergänzung: Sie wissen nicht ob das Ersatzteil hier zu bekommen ist. Gegen halb 6 beobachten wir, dass die Koffer ausgeladen werden. Wir werden per Bandansage um 30 Minuten vertröstet. Gegen 6.25 werden wir im nochmal um eine Stunde vertröstet, bekommen aber schon um 6.40 die Ansage, dass der Flug abgesagt ist. Es werde jetzt ein anderes Flugzeug gesucht, das könne 5 bis 6 Stunden dauern. Wir können ins Hotel Maritim gegenüber des Flughafens. Unser Gepäck sollen wir noch abholen.

Gepäckausgabe im Flughafen Hannover
Gepäckausgabe im Flughafen Hannover

Bei der Gepäckausgabe wundert mich, dass dort kein Band mit XR2061 aus Hannover ist. Der Raum ist komplett vollgestellt mit Gepäck. Eine Mitreisende erzählt mir später, dass es bereits seit ca. 8 Wochen da steht und von Messebesuchern stammen soll, die wegen des Flugchaos' keine Zeit hatten, es abzuholen. "Wenn irgendwo Gepäck rum steht, kriegen sie gleich 'ne Krise und hier stehen sie alle auf einem Haufen.", meint jemand. Ich schließe mich zwei Mädels an, die auch kein Gepäck haben, da sie auch nur für einen Kurztrip unterwegs sind. Außerdem kennen sie den Weg zum Hotel. „Die Maritim-Hotels sehen echt alle gleich aus.“, meint eine. Aber in diesem steht in der Lobby ein recht großes Modell eines Flugzeugs von TUIfly. Die beiden haben zusammen 120 Euro für den Flug bezahlt, also weniger als ich. Sie meinten, der Flug mit TUIfly um 6:20 wäre sogar noch 5 Euro pro Nase günstiger gewesen, aber da wäre für ihren Kurztrip von 5 Tagen schon zu viel vom ersten Tag weg gewesen.

Beim Check-in im Hotel bekommen wir bereits die Zeit fürs Mittagessen gesagt. Da merke ich: Die Sache ist ernst. Frühstück gibt es auch, aber dafür bin ich zu müde. Ob wir bei Abflug geweckt werden, sind die Aussagen des Hotelpersonals widersprüchlich.

Nachdem ich einige Stunden geschlafen habe, schaue ich nach, wie viel so ein Trip mit Ryanair von Münster kostet: Hin 19,99, zurück 44,99. Jannik angerufen, er kommt vielleicht auch mit. Läuft.

Dann gehe ich in die Lobby. Ich quatsche mit einigen Leuten, die dort sitzen. Gerade (um 12:20) landet der Corendon-Flug XC6407 von Antalya nach Düsseldorf unerwartet in Hannover – vielleicht das Ersatzteil aus Corendons Basis? Dann gibt es um 12:30 Mittagessen. Offenbar nur für uns. Hähnchenschnitzel, Gemüse (Karotten gelb und orange, Erbsenschoten, Spargel) und Kartoffeln. „Die kennen das schon“, meint jemand. Die Bedienung sagt beim Abräumen: „Ich hoffe, es hat wenigstens ein bisschen geschmeckt.“ Ich frage mich, warum sie so negativ ist.

Auf der Website des Flughafens ist die Abflugzeit korrigiert worden. 1:55. Ich halte das für ein Gerücht da die Zeit so genau wirkt. Ich quatsche im Saal noch mit einigen weiteren Gästen. Um 13:40 schreibt das Hotel etwas an die Flipchart, die sie nur für den Flug aufgestellt haben: Abendessen 20–21, Abflug 1:55, Check-in 23:00.

Informationen für die Fluggäste des Fluges XR2061 am 20. August 2022 im Maritim Hotel Hannover Flughafen
Informationen für die Fluggäste des Fluges XR2061 am 20. August 2022 im Maritim Hotel Hannover Flughafen

Einige Leute gehen zum Flughafen. Besagter Flug aus Antalya ist schon um 12:57 weite rnach Düsseldorf geflogen. Auf der Anzeigetafel steht unser Flieger nicht. Wir fragen beim Schalter von AHS, die die Abfertigung übernimmt. Die Frau dort ist zwar etwas sehr stark geschminkt, aber nett und hilfsbereit. Sie bestätigt uns die Abflugzeit und erzählt uns ein bisschen was zu Fluggastrechten. Dann steht unser Flieger auch auf der Anzeigetafel. „Dass denen das nicht peinlich ist...“, meine ich.

Anzeigetafel im Flughafen Hannover – der Flug nach Hurghada ist übrigens dasselbe Flugzeug
Anzeigetafel im Flughafen Hannover – der Flug nach Hurghada ist übrigens dasselbe Flugzeug

Wir gehen zur Aussichtsterrasse, aber die befindet sich in einem Museum und das kostet Geld.

Inzwischen habe ich mich entschlossen, nach Hause zu fahren. Ich gehe zur S-Bahn, aber da fällt mir ein, dass ich noch die Zimmerkarte habe. Und nur noch 5 Minuten. Ich renne zum Hotel, lege sie mit den Worten „Ich hab keine Lust mehr“ auf den Tresen und renne zurück zur Station. Die S-Bahn kann aber nicht losfahren. Grund: Türprobleme. Und das, obwohl die Züge ganz neu sind.

Unterwegs bitte ich mein erstes Hotel um Verschiebung. Die Gastgeberin sagt zu, lehnt meine Umbuchungsanfrage aber später bei Booking.com ab. Das zweite Hotel akzeptiert meine Umbuchungsanfrage freiwillig. Den Rückflug bei Ryanair buche ich um, was 45 Euro kostet (also nicht den Wert der Buchung um 45 verringert, sondern in jedem Fall zu zahlen ist – dafür wird aber der Handgepäckzuschlag übertragen, sodass die Umbuchung trotz 44,99 Euro Flugpreis sinnvoll war; eine Umbuchung von einfachem Flug auf HIn- und Rückflug ist vermutlich aus genau diesem Grund nicht möglich). Ein neuen Hinflug buche ich bei Booking.com – 28,99 mit großem Handgepäckstück.

Ich schicke Corendon eine E-Mail, dass sie nicht auf mich warten sollen, aber die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse funktioniert nicht.


Jetzt stellt sich eigentlich nur eine Frage: Wohin fahre ich morgen mit dem 9-Euro-Ticket?


Auf Nachtrag:

Obwohl auf der Anzeigetafel bereits „Einsteigen“ steht und es auf dem Bild kurz vor 14 ist, kommt das Flugzeug erst kurz vor 16 los. Auch der Flug nach Korfu wird mit diesem Flugzeug durchgeführt, also dem ursprünglich eingeplanten. Er erreicht Korfu 20

Flug VonNachSTD ATD STA ATA
XR2061HAJCFU 04:00 06:30
XR2062CFUHAJ 08:20 10:00
XR2067HAJHRG 14:0015:5218:5020:25
XR2068HRGHAJ 19:5021:4501:1002:15
XR2061HAJCFU 01:5503:5506:3007:14
XR2062CFUHAJ 08:18 09:34
Flüge von OM-GTI

Fluggastrechteportale lehnen Forderungen gegen Corendon ab, da sie die Finanzlage zu schlecht einschätzen. Ich probiere es erstmal über deren Portal. Der Eingang wird mit am Tag nach dem Flug bestätigt – an dem das Land Niedersachsen ein Verbot von Vorkasse bei Flügen fordert. Das passt.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu dieser News.

Kommentar schreiben

Gib eine Zahl zwischen fünfhundertzweiundachtzig und sechshundertsechsundfünfzig ein:
(in Ziffern)