La Palma II (Kanaren VII) Tag 4: Mirador de la Concepcíon, Parque Gómez Felipe, Fundación Maroparque – Wiederholungsprogramm

Okay, im Maroparque war ich noch nicht, aber beim Rest schon.

geschrieben von Janni Freitag, 16. Februar 2024 um 16:05 Uhr

Mirador de la Concepcíon

Gestern haben mich die sehr hell erleuchteten Tennisplätze auf dem Bild von der Blauen Stunde gestört. Und da ich eh früh genug aufgewacht bin, kann ich jetzt auch nochmal die kurze Strecke zum Mirador de la Concepción fahren und es nochmal versuchen. Die Sonne steht jetzt natürlich anders:

Morgendlicher Blick vom Mirador de la Concepción auf die Blaue Stunde in Santa Cruz de La Palma
Morgendlicher Blick vom Mirador de la Concepción auf die Blaue Stunde in Santa Cruz de La Palma
Blick vom Mirador de la Concepción auf La Palma in Richtung des Teide auf Teneriffa vor Sonnenaufgang
Blick vom Mirador de la Concepción auf La Palma in Richtung des Teide auf Teneriffa vor Sonnenaufgang
Blick vom Mirador de la Concepción auf La Palma in Richtung des Teide auf Teneriffa im Sonnenaufgang
Blick vom Mirador de la Concepción auf La Palma in Richtung des Teide auf Teneriffa im Sonnenaufgang

Nach dem Frühstück und Checkout besuche ich erneut den Mirador de La Cumbre und den Mirador Llano del Jable, um Fotos mit weniger Wolken zu machen als am ersten Tag. Dann besuche ich erneut El Pilar, aber dieses Naherholungsgebiet ist einfach nur ein Nadelwald.

Parque Gómez Felipe

Der nächste Stopp ist zwar keine Wiederholung von diesem Mal, aber vom letzten Mal. Denn diesmal habe ich die Lange Anna (mein großes Objektiv) dabei und will nochmal Kanarengirlitze fotografieren. Also ab zum Parque Gómez Felipe in Los Llanos. Die Vögel sind aber nicht gerade fotogen heute.

Kanarengirlitz im Parque Gómez Felipe in Los Llanos de Aridane auf La Palma
Kanarengirlitz im Parque Gómez Felipe in Los Llanos de Aridane auf La Palma

Fundación Maroparque

Was auf Teneriffa der Loro Parque ist auf La Palma der Maroparque. Nur in kleiner. Und eigentlich ist er eine Auffangstation für beschlagnahmte Heimtiere.

Ziege im Maroparque auf La Palma
Ziege im Maroparque auf La Palma
Rotnacken-Lori im Maroparque auf La Palma
Rotnacken-Lori im Maroparque auf La Palma
Erdmännchen im Maroparque auf La Palma
Erdmännchen im Maroparque auf La Palma

Am schönsten finde ich den Australien-Bereich. Auch wenn jetzt Löcher im Tragepolster meiner Kameratasche sind, weil die Edelpapageien sich zwar nicht streicheln lassen, aber auf mich rauf fliegen und dann besagte Polsterung ausrupfen.

Tut unschuldig: Edelpapagei (Männchen) im Maroparque auf La Palma
Tut unschuldig: Edelpapagei (Männchen) im Maroparque auf La Palma
Edelpapagei-Pärchen im Maroparque auf La Palma beim gemeinsamen Fressen
Edelpapagei-Pärchen im Maroparque auf La Palma beim gemeinsamen Fressen

Einer der Edelpapageien hat auch Sprechen gelernt. Er sagt immer: „Mami!“

Edelpapagei und Albino-Känguru im Maroparque auf La Palma
Edelpapagei und Albino-Känguru im Maroparque auf La Palma

So, Speicherkarte ist voll, den Mietwagen muss ich auch zurückgeben. Ab zum Flughafen. Diesmal finde ich auch sofort die richtige Einfahrt, um die Karre abzugeben. Yay!


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu dieser News.

Kommentar schreiben

Gib eine Zahl zwischen sechshundertsiebenundachtzig und siebenhundertsiebenundfünfzig ein:
(in Ziffern)