Perú Nachmittag 17: Amazonas-Tiefland (Paranüsse, Aussichtstürme) – Hoch hinaus

Zweiter Tag im Amazonas-Dschungel.

geschrieben von Janni Pfingstmontag, 20. Mai 2024 um 04:45 Uhr

Mir geht es morgens nicht gut, deshalb mache ich den Ausflug zum Sandoval-See um halb 6 nicht mit. Er steht, wenngleich zu anderen Tageszeiten, auf meinen beiden Verlängerungsprogrammen drauf. Die anderen kommen gegen halb 11 zurück.


Neben dem Mittagessen um 13 steht erst um halb 16 die Wanderung zum größeren der zwei Aussichtstürme auf dem Plan. Außerdem kommt irgendwas mit Paranüssen dran.

Zeit, sich vom hoteleigenen Tukan liebevoll in die Finger beißen zu lassen und danach den kleineren (17 Meter) der beiden Aussichtstürme zu besuchen – der einzige Ort im an die Lodge angrenzenden Regenwald, den man auf eigene Faust besuchen darf.

Blick vom kleineren der beiden Aussichtstürme der Corto Malte Amazonía Lodge
Blick vom kleineren der beiden Aussichtstürme der Corto Malte Amazonía Lodge

Tiere sehe ich nicht, nur eine Frau und einen Jungen in einem traditionellen Boot auf dem oben zu sehenden Fluss, das aber nicht ablegt.

Paranuss- und Aussichtsturm-Führung

Um halb 16 geht es dann zum größeren der beiden Aussichtstürme. Auf dem Weg kommen wir an einem weiteren Bäumen vorbei, zu denen unser Führer etwas erklärt. Der Kapokbaum spielt in der Mythologie eine wichtige Rolle und beim Konsum von Ayahuasca.

Kapokbaum-Stamm (Ceiba)
Kapokbaum-Stamm (Ceiba)

Paranüsse

Ich grüße an dieser Stelle meinen Kollegen Svenni! Er weiß, warum.

Paranüsse werden in der Regenzeit geerntet. Dafür gibt es einen speziellen Tragekorb.

Unser Guide mit einem Tragekorb für die Paranuss-Ernte
Unser Guide mit einem Tragekorb für die Paranuss-Ernte

Ebenfalls braucht man einen speziellen Stab, mit dem man die Nüsse vom Boden aufnimmt.

Paranuss-Erntestab
Paranuss-Erntestab

Warum man einen Stab braucht und die nicht einfach vom Boden aufnimmt? Spinnen oder Skorpione. Und tatsächlich hat sich ein winziger Skorpion (länge etwa 1 Zentimeter) versteckt!

Winziger Skorpion
Winziger Skorpion

Paranüsse haben im Prinzip drei Schalen. Die äußere Schale ist weich. Dann kommt eine sehr harte schale, die mit der Machete geöffnet wird. Dann kommen 14 bid 26 kleine Nüsse zum Vorschein, die mit einem speziellen Nussknacker, der einem Schraubstock ähnelt, geknackt werden müssen.

Aussichtsturm

Aussichtsturm von Corto Maltes Amazonía
Aussichtsturm von Corto Maltes Amazonía

Nun geht es aber die 119 Stufen rauf auf den höheren der beiden Türme. Von dort gehen noch zwei kürzere Treppen in eine Plattform, die ähnlich wie ein Baumhaus in einen Baum gebaut wurde.

Blick über die Baumkronen
Blick über die Baumkronen

Der Guide versucht, Vögel anzulocken. Zunächst will er Tukane mit Pfeifen anlocken. Tatsächlich kommen Aras, die in der Ferne vorbeifliegen.

Dann versucht er, mit einer App Paradiestangaren anzulocken. Und tatsächlich sitzen nach kurzer Zeit 5 bis 10 dieser Singvögel in dem Baum mit dem Turm und dem Baumhaus.

Paradiestangare (Siebenfarbentangare)
Paradiestangare (Siebenfarbentangare)

Zurück in der Lodge beobachten wir, wie sich eine Katze, die wir bisher nicht gesehen haben, an den Tukan anschleicht.

Eine Katze schleicht sich an einen Weißbrusttukan an
Eine Katze schleicht sich an einen Weißbrusttukan an

Danach genießen einige von uns den Sonnenuntergang am Madre de Dios. Es kommt ein Boot mit lauter Musik vorbeigefahren. Wir grüßen der wenigen Menschen darauf.


In der Zwischenzeit sind bei der, deren Anschlussflug in Madrid verbaselt wurde, und einer anderen die Koffer verloren gegangen. Zumindest in einem Fall hat die Fluggesellschaft auch keine Ahnung, wo das Gepäck ist. Madrid ist berüchtigt dafür.

Und der späte Iberia-Flug, den die meisten für die Rückkehr hatten, ist drei Stunden zu spät gewesen, dadurch hat mindestens eine ihren Anschlussflug verpasst.

Die beiden, denen ich gestern am Flughafen geholfen habe, hatten offenbar einen schönen Tag in Lima. Sie durften sich einen beliebigen Weiterflug von Lima nach Deutschland aussuchen und haben sich für den Weiterflug nach Hamburg entschieden, da es den Flug montags gibt (klar, den fliege ich ja auch!).

Mal schauen, wie es übermorgen/Dienstag bei den anderen aus meiner Gruppe ist. Und dann in gut einer Woche bei mir.


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu dieser News.

Kommentar schreiben

Gib eine Zahl zwischen zweihundertfünfundzwanzig und dreihundertvier ein:
(in Ziffern)